The Living Desert

Südlich von Swakobmund beginnt die Namib.

Tipp: In Swakobmund kann man die Tour „The living Desert“ buchen. Eine Tour durch die Wüste, bei der man viel erklärt und erstaunlich viele Tiere zu sehen bekommt. Neben dem Original von Chris, gibt es inzwischen auch andere Anbieter, die sich von dem großen Touristenkuchen ein Stück abschneiden wollen. Ein guter Start in die Geheimnisse der Namib.

Die C14 führt von Walvis Bay durch den Namib Naukluft Park nach Solitaire. Die Landschaft ist von bizzarrer Schönheit. Felsen, Sand und kleine Oasen wechseln sich ab. Flussläufe zeichnen sich durch Baumreihen in der Ebene ab. Es gibt auch Köcherbäume zu sehen.

Rostock Ritz Desert Lodge

Auf dem Weg von Swakobmund nach Sossusvlei am Rande des Namib Naukluft National Park. Super zum Entspannen und wandern.

Hier bekommt einen guten Eindruck von der Namib. Die Lichter, die ockerfarbenen Berge, der rotbraune Sand – wir waren begeistert. Es gibt viele Wanderwege. Außerdem gibt es ein großes Freigelände mit Erdmännchen. So nah kommt man Ihnen sonst nicht, und sie sind ja sooooo putzig.

Tipp: Unbedingt die Sonnenaufgangwanderung machen. Auch die Sonnenuntergangwanderung ist toll. Und die anderen Wanderungen…

Tipp: Der Pool ist echt cool.

Tipp: Und das Essen ist klasse.